+49 (0) 6151 / 75061 info@inframed-online.de

1 Step 1

Bitte beachten: 

Erst wenn die Frage richtig beantwortet wird, kommen Sie in der nächste Frage

Die Wissensfragen

Frage 1.

Der betriebliche Brandschutz ist in Deutschland in mehreren Gesetzen, Normen und Vorschriften geregelt.

Frage 2.

Brandschutzhelfer übernehmen innerhalb eines Unternehmens vor allem die Aufgabe, Brände zu verhindern, Menschen zu schützen und Entstehungsbrände zu bekämpfen. 

Für welche Aufgaben müssen Brandschutzhelfer im Speziellen fit sein?

Frage 3.

Jede Brandklasse repräsentieret dabei bestimmte Stoffeigenschaften.

Welche Stoffeigenschaften gehören zu welcher Brandklasse? Ordnen Sie diese zu.

Frage 4.

Welche Verhaltensregeln enthält die Brandschutzordnung Teil A nach DIN 14096 ?

(Verhalten im Brandfall)

Frage 5.

Unter vorbeugendem Brandschutz versteht man präventive Maßnahmen, die der Verhinderung eines Brands im Vorfeld dienen. Dieser besteht primär aus Maßnahmen im täglichen Leben, die den Ausbruch eines Feuers und die Ausbreitung von Feuer und Rauch verhindern sollen. Die drei Säulen des vorbeugenden Brandschutzes sind baulicher -, anlagentechnischer- und betrieblich-organisatorischer Brandschutz.

Welche Maßnahme gehört zu welcher Säule des vorbeugenden Brandschutzes?

Frage 6.

Feuerlöscher sind Geräte, die ihren Löschmittelinhalt entweder durch gespeicherten Druck oder bei der Inbetriebnahme erzeugten Druck ausstoßen können.

Was denken Sie, wie lang könnte der Einsatz eines 3-6 kg schweren Feuerlöschers dauern?

Frage 7.

Was ist die häufigste Brandursache?

Frage 8.

Wie viel Brandschutzhelfer sollten bei normaler Brandgefährdung in Ihrem Betrieb als Mindestanforderung ausgebildet und benannt werden?
Hinweis zum Datenschutz
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder